Haben Sie vor in Ungarn zu investieren?

A. Haben Sie vor in Ungarn zu investieren?

Im Laufe der letzten zwölf Jahre hat sich die BPO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu einem renommierten und kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die gestaltende Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Corporate Finance entwickelt. Zu unseren langjährigen Mandanten gehören u.a. der weltweit operierende Kontaktlinsenhersteller Sauflon, der Softwarekonzern Mentor Graphics so wie der international agierende Chiphersteller Gemalto.  Im Fokus unserer Beratungstätigkeit steht die maximale Zufriedenheit unserer Mandanten, die wir durch unsere individuell an den Kunden angepassten Handlungs- und Lösungsvorschläge erreichen wollen.
Durch die prädestinierte Lage im Herzen Europas zeichnet  sich Ungarn durch optimale Bedingungen für die Gründung und Führung von ausländischen Tochtergesellschaften, aber auch für inländische, exportorientierte Unternehmen, aus. Darüber hinaus hat sich Ungarn in den letzten Jahren zu einem wettbewerbs- und konkurrenzfähigen Land innerhalb der EU  entwickelt, welches mittlerweile eine hochentwickelte Infrastruktur so wie ein dem europäischen Standard angepasstes Steuersystem vorzuweisen hat.

B. Was wir bieten

Sie möchten ein Unternehmen oder eine Tochtergesellschaft in Ungarn gründen?
Dies sind die wichtigsten Themen die Sie beachten sollen:

1. Gründung eines Unternehmens
Eine Unternehmensgründung ist in Ungarn nur dann möglich, wenn diese von einem zugelassenen Rechtsanwalt vorgenommen wird. Darüber hinaus sind im Rahmen einer Neugründung  oder Umfirmierung diverse steuerliche Besonderheiten zu beachten. Um diese erfolgreich bewältigen zu können, stellen wir Ihnen ein Expertenteam an die Seite, das Sie während der Gründungsphase und darüber hinaus kompetent berät.

2. Optimieren Sie Ihre Steuerbelastung
Durch die Gründung von (Tochter-)Gesellschaften und deren Betriebsaufnahme in Ungarn  kommt es  auf Ebene des Mutterunternehmens zu Steuereffekten, die im Rahmen von aktuell geltenden Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) reduziert werden können. Im Zuge dessen kann es für Sie von Vorteil sein, auch mehrere Geschäftszweige nach Ungarn zu verlagern, um so Ihre Steuerbelastung zu minimieren. Ist eine solche Verlagerung Bestandteil ihrer Unternehmensplanung, beraten wir Sie gerne in allen Fragen des nationalen und internationalen Steuerrechts.

3. OECD Verrechnungspreise
In Ungarn gelten die gemäß der OECD festgelegten Richtlinien zur Anwendung von Verrechnungspreisen innerhalb multinationaler Unternehmensgruppen. Wir helfen Ihnen, diese Richtlinien maßgabenkonform anzuwenden und optimal auf Ihr Unternehmen zu übertragen.

4. Inanspruchnahme von möglichen Subventionen und Steuerbegünstigungen
In Ungarn ist es ansässigen Unternehmen möglich, unter Einhaltung verschiedener Auflagen und nach Erreichung gewisser Zielvorgaben des Staates, Förderungen und Steuerbegünstigungen in Anspruch zu nehmen. Wir helfen Ihnen frühzeitig dabei, Ihr Unternehmen möglichst effizient zu positionieren.

6. Entwicklung und Implementierung von effizienten Prozessabläufen
Grundlage Ihres Erfolges ist ein möglichst genau arbeitendes Rechnungswesen so wie die Verwaltung aller offenen Posten (Debitoren, Kreditoren). Wir geben Ihnen anhand unserer monatlichen Auswertungen einen optimalen Überblick über Ihre Außenstände.

7. Die Wahl des richtigen Abschlussprüfers
Ist Ihre Gesellschaft gemäß den geltenden Vorschriften in Ungarn prüfungspflichtig oder entscheiden Sie sich aus anderen Gründen zu einer freiwilligen Prüfung, so ist Ihr Jahresabschluss gemäß ungarischem Handelsgesetz (Kt) von einer von Ihnen ausgewählten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu prüfen.

8. Unternehmenserwerb in Ungarn / Due Diligence
Plant Ihr Unternehmen ein in Ungarn ansässiges Unternehmen zu kaufen, sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner. Unser Team, bestehend aus Spezialisten und Generalisten mit jahrelanger Due-Diligence-Erfahrung, steht Ihnen beginnend mit der Planungsphase bis hin zur Post-Audit-Phase, zu jeder Zeit beratend zur Seite.

10. Die Bedeutung des richtigen Firmensitzes
Im ungarischen Steuerrecht kommt dem Firmensitz eine besondere Bedeutung zu. Kann ein offizielles Dokument nicht zugestellt werden, droht die Löschung der Steuernummer durch die Finanzverwaltung.

C. Wer wir sind

Unser qualifiziertes Team aus Spezialisten und Generalisten verfügt über langjährige Erfahrungen mit verschiedensten Branchen und Rechtsformen. So sind wir in der Lage, ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Beraterteam zusammenzustellen, das kontinuierlich, termingerecht und vertrauensvoll mit Ihnen zusammenarbeitet. Rechnungslegung ist mehr als die Erstellung der erforderlichen  Steuererklärungen und Jahresabschlüsse. Auch unterjährig liefert die Finanz- und Lohnbuchhaltung wichtige Daten und Kennziffern, die die Basis für unternehmerische Entscheidungen bilden. Das monatliche Auswertungspackage ist die Grundlage für fortlaufende und zeitnahe Beratungsgespräche, in denen wir Ihnen als ständiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen und Sie so von unseren betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Branchenerfahrungen profitieren.
Bei der Erstellung von Jahres- und Konzernabschlüssen auch nach internationalen Bilanzierungsregeln (IFRS) liegt unser Augenmerk neben der Einhaltung der gesetzlichen und satzungsmäßigen Vorschriften insbesondere auf der Erstellung eines aussagekräftigen Jahresabschlussberichtes, welcher die individuellen Erfordernisse des Unternehmers wie auch die Erfordernisse von Kreditgebern vollumfänglich erfüllt.
BPO ist Mitglied des internationalen Empfehlungsverbundes MGI, welches durch den Zusammenschluss von über 300 unabhängigen Kanzleien in über 84 Ländern weltweit Dienstleistungen anbietet.


Deutschland:

Prof. Dr. Binder, Dr. Dr. Hillebrecht & Partner
Dr. Michael Grüne
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner
T: 0711/18791-0
E: michael.gruene(at)mgi-bhp.de

RLT Ruhrmann Wüller & Partner
Thomas Althoff
Steuerberater, M.I.Tax - Partner
T: +49 (0) 203 73 994 0
E: thomas.althoff(at)rlt.de

Österreich:

Steirer, Mika & Comp. Wirtschaftstreuhand GmbH
Alexandra Jakl
Managing Partner
T: +43 1 535 50 25
E: alexandra.jakl(at)steirer-mika.at